Die Reservistenarbeitsgemeinschaft Schießsport Drei Gleichen ist eine 

vereinsähnliche Untergliederung der Kreisgruppe Westthüringen in der Landesgruppe 

Thüringen des Verbandes der Reservisten der deutschen Bundeswehr. 

Ziel der "RAG Drei Gleichen" ist die Ausübung und Förderung des zivilen Schießsportes 

gemäß den Statuten und der Sportordnung des VdRBW. Die zur Zeit etwa 25 Mitglieder 

stammen aus dem erweiterten Umkreis der thüringer Landeshauptstadt Erfurt und setzen 

sich aus allen gesellschaftlichen Schichten zusammen. Interessierte wenden sich bei Fragen 

bitte an den Vorsitzenden.  

Der Name "Drei Gleichen" entstand aus der Fusion der früheren RAGen Schießsport Erfurt und Gotha und bezieht sich auf ein Gruppe von drei Burgen zwischen diesen beiden Städten die dort auf drei Bergwipfeln eine gesamte Region bewachten und die der Legende nach in einer einzigen Gewitternacht 1231 alle das Oper eines Blitzeinschlages wurden.